Sommerferien 2017: Sportlicher Ausflug an den Untreusee

Am Montag, den 07.08.2017, startete der Ausflug zum Untreusee mit einem kurzen Spaziergang vom Parkplatz zum Kletterpark in den Wald.

Punkt 10 Uhr konnten die Kinder mit dem Klettern beginnen. Nach einer kurzen Einweisung durften alle loslegen und in den Bäumen über verschiedene Hindernisse klettern. Nachdem viele ihre Angst überwunden hatten, hat es auch allen Spaß gemacht und bis zum Mittagessen wurden nur kleine Pausen vom Klettern eingelegt.

Nach einer längeren und erholsamen Mittagspause in der Sonne ging es weiter zum Irrgarten am Untreusee. Hier war es die Aufgabe der Kinder vier bestimme Bilder im gesamten Labyrinth zu finden, die man auf einer Karte abstempeln musste. Auf dem Weg dorthin sieht man zahlreiche andere Bilder, die man sich merken sollte, da man dafür später eine Belohnung bekommt. Zur besseren Orientierung gibt es Aussichtsplattformen, die den Weg durch den Irrgarten etwas erleichtern sollen.

Nach zahlreichen Sackgassen konnte die Aufgabe gemeistert werden und alle haben zur Belohnung ein Eis gegessen.

Zum Abschluss haben sich noch kurz alle in die Wiese gesetzt und die Sonne genossen.