Sommerferien 2016: Camp, Kurse und Übernachtung

Sommercamps, Grillen und Übernachtung

 

Das große Camp in den Sommerferien stand unter dem Thema „Applaus Applaus für die…“. Die Kinder konnten sich hierbei als kleine Artisten und auch Bühnendarsteller behaupten. In der Manege turnten dann nicht nur Menschen (Balancekünstler, Feuertänzer), sondern die Kinder schlüpften auch in verschiedene Rollen (Affenschaukel, Elefanteneinmarsch, Löwen & Tiger).

Auch Ansagen über ein Mikrofon und einen Lautsprecher wurden geübt und bereiteten allen Teilnehmern viel Spaß.

Eine kleine Zaubershow rundete das Thema ab.

Als Debut konnten die Camp-Kinder einen kleinen Auftritt bei Edeka-Egert zeigen. Gleichzeitig diente der Auftritt als kleines Dankeschön für die Unterstützung der KiSS mit Obst und Gemüse für eine gesunde Pausenverpflegung.

 

Im Halbtagescamp wurde die Turnhalle in eine Spiel- und Sporthalle verwandelt. Ganz nach dem Motto „Erlebniswelt Turnhalle“ wurden verschiedene Sportarten angeboten und auch spielerisch erprobt. Turnen auf einer Air-Track-Matte war hierbei ein besonderes Erlebnis für die Kinder. Diese Matte ermöglicht sehr hohe Sprünge (ähnlich wie auf einer Hüpfburg).

img_20160810_123913110

Zudem stellte eine KiSS-Mitarbeiterin die Sportart Badminton vor. Dabei lernten alle Kinder den Badminton-Aufschlag und durften erste Spielversuche wagen.

Ein gutes Körpergefühl und viel Gleichgewicht wurde dann beim Waveboard-Fahren abverlangt. Hierbei muss man sich mit einer ständigen rhythmischen Körperverwringung auf einem zweiachsigen „Skateboard“ fortbewegen.

Nur die mutigsten Kinder wagten sich mit den KiSS-Lehrkräften zu einer Übernachtung in die Turnhalle. Schon am Nachmittag war ein buntes Kinderprogramm aus kleinen Spielen und Turnübungen geboten. Zum Abendessen waren dann auch die Eltern eingeladen und es wurde zusammen gegrillt.

Der Startschuss zum Übernachten fiel um 18.30 Uhr. Dabei wurde eine Zelt- und Schwungtuchstadt mitten in der Turnhalle errichtet.