Schwimmen und Klettern

Zum Ausklang des Schuljahres nutzte die KiSS Hochfranken am Standort Selb noch einmal die Gelegenheit das Hallenbad unsicher zu machen. Das Hallenbad in Selb ist eines der wenigen Hallenbäder, die bis Ende Juli geöffnet haben. Umso schöner war es für alle Teilnehmer, da man die Schwimmhalle nahezu für sich beanspruchen konnte. 

Für die Schüler gab es neben Wassergewöhnungsspielen stand auch das sichere Springen ins Wasser im Vordergrund. Auch das Erlernen des Kopfsprungs vom Beckenrand stand an der Tagesordnung. Die Schwimmfähigkeiten der einzelnen Kinder wurden in kleinen Spiel- und Wettkampfformen geschult. 

Als krönenden Abschluss zum Start in die Sommerferien wurde nochmals mit dem Sektion Selb des Deutschen Alpenvereins den Kindern ein sportlicher Abend an der Kletterwand und in der Boulderhalle ermöglicht. Hier ging es für Alle noch einmal hoch hinaus.