Kinderleichtahletik 2017

Am Sonntag den 19.02.2017 war es endlich wieder soweit. Am Nachmittag stand ein sportlicher Teamwettbewerb in der Kinderleichtathletik um die begehrten Medaillen an. Die KiSS Hochfranken ist gleich mit zwei Mannschaften in der Hofer Jahnturnhalle angetreten. In den Wettbewerben Hindernislauf, Weitsprungstaffel, Stoßen, Rhythmusspringen und Team-Biathlon mussten sich die Breitensportler auch diesmal nicht vor den Leichtathletikmannschaften verstecken: Platz 3 von 5 errungen die „Superschlümpfe“ (Jahrgang 2010) mit Emil Pohl, Max Weidner, Sophie-Marie Betz, Johanna Storch, Amelie Marschner      und Benedikt Kastner. Das Team des Jahrgangs 2009, die „Geheimagenten“ konnten sich den vierten Rang (von insgesamt 6 Mannschaften) sichern. Zu dieser guten Platzierung trugen Jonas Rohn, Felix Zapf, Jakob Storch, Leopold Drees, Celina Preissler und Adam Mühlhöfer bei.

Die Anstrengung hat sich gelohnt. Alle Teams gingen mit einem Lächeln und einer Medaille nach Hause.

Bilge Ötztürk startete erstmals bei den Schülermeisterschaften am Vormittag bei der W12 und kam mit unter die Zeitschnellsten im Endlauf ihrer Altersklasse. In der Staffel wurde die flotte Selberin mit ihrer Mannschaft mit Silber belohnt.