Herbstliche Kindersportgala 2016

„Zeigt her Eure Sportart. Zeigt her was ihr könnt.“

Unter diesem Motto läuft alljährlich in Selb die Kindersportgala in der Jahnturnhalle Selb. Viele Abteilungen des Trägervereins der KiSS Hochfranken arbeiten hart und zum Teil auch wochenlang auf diesen Gala-Nachmittag hin. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren: So wurde auch die Turnhalle mit selbst-gemalten Bildern der Kinder und herbstlicher Deko geschmückt.

Die KiSS Hochfranken übte mit den Kindern einen Parcourslauf zum Thema “KiSS Vampires” ein. Mit einer Mischung aus “Tanz der Vampire” zeigten die KiSS Kinder einen Schauauftritt bei dem eine Geschichte nachgespielt wurde:

Die Vampire sind aus dem Schlaf in ihren Särgen aufgewacht. Dabei lagen die Kids auf den bunten Matten und wurden vom “Meister” geweckt. Als die Vampire in einer Turnhalle Menschen erschrecken wollten, verfielen sie dem spaßigen Aufbau und zeigten ihre sportliche Seite…… bis plötzlich der Vampir Hans weg war! Den musste dann die Vampirgruppe in AMERIKA suchen. Über Stock und Stein zeigten die Vampire wie sie bis nach Amerika turnten. Sogar Leuchtballons haben sie mit einem Schläger aufsteigen lassen. Aber Hans wurde nicht gefunden…… bis plötzlich der Vampirjäger reinkam und die Vampire jagte. War das nicht vielleicht Hans?!

 

Fast 300 Gäste zählte dann der von den Kindern ersehnte Nachmittag.

Viele Kostüme, Schauauftritte und Tänze zeigten die 2-18 Jährigen dem Publikum.

 

Die KiSS Hochfranken zeigte mit dem Auftritt “KiSS-Vampires” einen schaurig-sportlichen Auftritt, bei dem breitensportliche Elemente aus dem KiSS-Unterricht in die “Hans-Geschichte” verpackt wurden. Viele Elemente aus dem Sprungbereich und dem Turnen wurden gezeigt. Auch mit dem Ball und mit dem Schläger wurde in der Aufführung gearbeitet. Der Turnparkour war typisch für KiSS: Eben bunt und einladend!