Gesundheitswochen in der Grundschule Selb

Im Oktober drehte sich in der Luitpoldschule in Selb Alles rund um das Thema „Gesundheit“. An zwei Tagen lag der Fokus im Lehrplan vollständig auf der Bewegung. Alle Schulklassen sollen hierbei das Bewusstsein für ihren Körper und dessen Funktionen bei Bewegung unter körperlicher Belastung durch die Lehrkräfte der Kindersportschule Hochfranken erfahren. Der Spaß an der Bewegung und die gleichzeitige Wissensvermittlung für einen Alltagstransfer stehen hierbei im Vordergrund.

In einem spielerischen Stationstraining (Gesundheitszirkel) soll hierbei den Kindern die motorischen Bereiche Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit und die Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem nähergebracht werden. Dabei wurden auf die wichtigen Muskeln im Körper sowie aber auch auf die Organe (Herz und Lunge) eingegangen.  Theorie und Praxis wurden hierbei vereint: Ein Skelett diente hierbei als Anschauungsobjekt. Die Wirbelsäule als zentrale Stütze in unserem Körper begeisterte hier die Kinder sehr. Doch das eigene Erfahren der Mukselbewegungen im Trainingsparkour und bei verschiedenen Kraftspielen machte den Grundschulkindern am Meisten Spaß.

 

Am Ende der Woche wussten dann alle Kinder, was bei Bewegung und Anstrengung in eigenen Körper passiert und wie belastbar man selbst ist. Hierzu wurde der eigene Puls genau unter die Lupe genommen.